Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

LUTHER-PROJEKT AM GYMNASIUM

E-Mail Drucken PDF
Um Martin Luther und „500 Jahre Reformation“ ging es in einem Projekt des Gymnasiums Ganderkesee, das Schüler der achten Klassen am Mittwoch vorgestellt haben. Foto: Thomas Deeken

Ganderkeseer Schüler entwerfen Plakate und drehen Kurzfilme

Von Thomas Deeken

Ganderkesee. Rund 150 Achtklässler des Gymnasiums Ganderkesee haben sich mit Martin Luther und dem Thema „500 Jahre Reformation“ beschäftigt. Ihre Plakate und ihre Filme haben sie am Mittwoch vorgestellt

Die einen haben sich mit dem Klosterleben Martin Luthers beschäftigt, die anderen mit seiner Rom-Reise. Einige andere haben die Thesen an der Wittenberger Schlosskirche ins Visier genommen. Und eine Gruppe hat erarbeitet, was früher hinter dem Ablasshandel steckte. Am Mittwoch haben die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs des Gymnasiums Ganderkesee die Ergebnisse ihrer Arbeiten vorgestellt, die in einem großen Projekt anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ entstanden sind. Kommentar von Martina Mehrens, evangelische Religionslehrerin: „Die Schüler waren mit hoher Motivation dabei und haben mit Feuereifer ihre Filme zusammengestellt.“

Projekt mit 150 Achtklässlern

Rund zwei Monate lang hatten sich die rund 150 Jugendlichen in den Fächern Evangelische und Katholische Religion sowie Werte und Normen mit Luther und der Reformation beschäftigt, Texte gelesen und Filme angesehen, um anschließend Eigenes zum Thema zu entwickeln. Mit Unterstützung der Lehrkräfte Mehrens, Birgit Heidbreder, Kim Wilken, Doris Matzat, Corinna Lingenau, Ines Lachnit und Markus Sierp entstanden Plakate, die bis Mitte nächster Woche in der Aula ausgestellt werden, und zehn kleine Filme – einige davon mit Playmobilfigur Luther als Hauptdarsteller, andere mit Zeichnungen.

Andachten und Quiz

Diese Filme werden unter anderem in einigen großen Pausen gezeigt und den Sechst- und Siebtklässlern in Sondervorstellungen angeboten. Außerdem sind im Raum der Stille Andachten zur Reformationszeit vorgesehen. Darüber hinaus wird die Ausstellung durch ein Quiz zum Thema Reformation abgerundet. Bis Mitte nächster Woche können alle Schüler des Gymnasiums mitmachen und dabei Bücher und Kinogutscheine gewinnen.

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt (25.10.2017)