Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

TRADITIONSTREFF AN WEIHNACHTEN

E-Mail Drucken PDF
Wiedersehen macht Freude: Ehemaligentreffen am Gymnasium Ganderkesee. Foto: Manuel Titze

Ex-Abiturienten feiern Wiedersehen in Ganderkesee

Von Manuel Titze

mati Ganderkesee. Rund 50 ehemalige Abiturienten haben sich am zweiten Weihnachtstag an „ihrem“ Ganderkeseer Gymnasium wiedergesehen.

Das Treffen der ehemaligen Ganderkeseer Abiturienten hat auch in diesem Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag rund 50 Ex-Schüler an ihre alte Wirkungsstätte gelockt. Für die Organisation zeichnete traditionell Jürgen Beier verantwortlich. Seit über 20 Jahren organisiert der Französisch- und Englisch-Lehrer dieses Event, zu dem auch Stammgäste erschienen: Thomas Otto und Hayo Hemjeoltmann sind beispielsweise seit dem ersten Mal dabei. Zu ihrer Schulzeit, die mittlerweile mehr als 45 Jahre zurückliegt (1971 bis 1978) gab es viele Gebäudekomplexe der Schule noch gar nicht, berichteten die Beiden. Auch war das Gymnasium zu damaliger Zeit noch eine Realschule, die zwei Klassen mit gymnasialem Zweig beinhaltete. Diese Klassen bekamen dann ein „G“ hinter die Klassenbezeichnung. Nach der 10. Klasse musste allerdings auf ein anderes Gymnasium gewechselt werden, um das Abitur machen zu können. Auch ehemalige Schüler aus dem Ausland hatten den Weg auf sich genommen, um einmal wieder die Schule von damals und ehemalige Mitschüler zu besuchen. Melanie Tack reiste beispielsweise aus Den Haag an, dort wohnt sie seit 2003.

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt (26.12.2017)