Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken PDF

Neue InfluenzaInformationen zur Neuen Influenza („Schweinegrippe“)

In den letzten Monaten hat sich von Mexiko ausgehend die „Neue Influenza“ (sog. Schweinegrippe“) in viele Länder der Welt verbreitet. Auch in Deutschland nehmen die Fallzahlen von Tag zu Tag zu, insbesondere durch Reiserückkehrer aus Ländern, in denen die Neue Influenza schon sehr weit in der Allgemeinbevölkerung verbreitet ist.


Die Infektion erfolgt nach bisherigen Erfahrungen eher milde. Die typischen Anzeichen sind:
  • Plötzlich beginnendes Krankheitsgefühl
  • Fieber, 38° C oder höher, teilweise mit Schüttelfrost
  • Husten oder Atemnot
  • Muskel-, Glieder- und/oder Kopfschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Schnupfen oder verstopfte Nase.

Um eine Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden, sind folgende Regeln zu beachten:

  • Wer sich krank fühlt, bleibt zuhause und geht zum Arzt!
    Der Arzt entscheidet, ob eine Laboruntersuchung vorgenommen wird, mit der diese Art der Grippe nachgewiesen werden kann.
  • Sollte es sich um die „Neue Influenza“ handeln, muss der Erkrankte 10 Tage zuhause bleiben. Außer zum Arztbesuch darf die Wohnung nicht verlassen werden, Besuche sind nicht sinnvoll.
  • Wird ein Schüler / eine Schülerin im Laufe des Schulvormittags krank, so wird es vom Unterricht ausgeschlossen. In diesem Fall sollen die Eltern das Kind von der Schule abholen.  
  • Wer mit einer Person zusammenlebt, bei der die „Neue Influenza“ nachgewiesen wurde, darf 7 Tage lang die Schule nicht besuchen.  
  • Stellt ein Arzt die „Neue Influenza“ fest, informiert er das Gesundheitsamt.
    Die Eltern werden gebeten, Fälle von „Neuer Influenza“ der Schule mitzuteilen.
    Gibt es in einer Klasse mehrere Krankheitsfälle mit dem Verdacht auf „neue Influenza“, so informiert die Schulleitung die Klassenelternschaft und das Gesundheitsamt.  
  • Grundsätzlich sind auch in der Schule die allgemeinen Hygienehinweise zu beachten:
    Beim Husten und Niesen von anderen Personen Abstand halten. Wenn kein Papiertaschentuch zur Verfügung steht, in den Ärmel husten!
  • Geschlossene Räume täglich mehrmals für jeweils 10 Minuten lüften
    Mehrmals täglich Hände waschen (mit Seife, mind. 20-30 Sek.)

 Weitere Informationen z.B. unter www.grippeschutz.de