POP-LIFE mit der 10b

Drucken

Die Ausstellung POP-LIFE in der Hamburger Kunsthalle hat die Klasse 10b in Begleitung von ihrer Kunstlehrerin Frau Heimbüchel und der Kunstkollegin Frau Fritzen am Dienstag, 20. April, besucht. An false idol (2008), dem in Formaldehyd haltbar gemachten Kalb von Damien Hirst, vorbei ging es zur Kunst von Warhol, Kippenberger und Haring. Antworten gab´s auf Fragen wie: Welche Rolle spielen Künstler und Rezipient? Wie geht die Pop-Art mit dem Alltag um? Welche Reaktionen zeigen die Rezipienten bei dieser teilweise schockieren, verstörenden oder auch betörenden Kunst? Verlockend waren auch die dunklen Kunst-Kabinette, aber: Eintritt erst ab 18 Jahren!

 

 Kunstraum