Auf großer Fahrt ...

Drucken

... sind diese Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ganderkesee, die zurzeit auf der anderen Seite des großen Teichs weilen und mit Herrn Schneider bereits in den Herbstferien in Richtung Washington, D.C. aufgebrochen sind. Dort haben sie ein paar Tage Zeit gehabt, die Hauptstadt der USA kennen zu lernen und einen ersten Eindruck vom Land zu gewinnen, bevor es dann zum eigentlich Ziel Houston, Texas weiterging.

Dort statten unsere Schüler einen Gegenbesuch ab, denn im Frühjahr waren ja Schülerinnen und Schüler aus Houston bei uns zu Gast, um dann nach zwei Wochen in unsere Hauptstadt weiter zu fahren.

Der auf unserer Seite von Herrn Schneider betreute und begleitete Austausch findet alle zwei Jahr statt und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit nicht nur das Land und seine Sehenswürdigkeiten

kennen zu lernen, sondern durch die Unterbringung in Familien und dem Besuch der jeweiligen Schule einen richtigen Einblick in das echte Gastland zu bekommen, seine Menschen und Kultur.

Die jeweiligen Gastschüler werden in Familien untergebracht, nehmen am Unterricht teil und machen Ausflüge in die nähere Umgebung. Den Schülerinnen und Schülern gelingt meist schnell, Kontakte zu knöpfen und Dank des regen Engagements vieler Eltern gibt es oft ein umfangreiches Programm. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Eltern.

Unsere Amerikareisende befinden sich also nun schon seit etwa der Mitte der Herbstferien in den USA und werden bald wieder auf heimatlichem Boden landen und viele Geschichten mitbringen. Wir freuen uns schon auf ihre Berichte und werden dann hier hoffentlich bald Neues zum Austausch präsentieren können.

 

 

 

Die Vorfreude war groß - wie man deutlich erkennen kann!

 

Man beachte besonders auch den Kalender, auf dem die Tage bis zur Abreise in die USA abgestrichen wurden!