Curriculum Jahrgang 11

Curriculum Jahrgang 11

Prüflinge schreiben im Schuljahr drei Klausuren, alle anderen Schüler schreiben pro Halbjahr eine Klausur.
Zur Mitarbeit im Unterricht gehören die mündliche Beteiligung und fachspezifische Leistungen wie Referate, Protokolle, Präsentation, schriftliche Ausarbeitungen etc. (s. Angaben in den Kerncurricula)

Fächer des sprachlichen und musisch-künstlerischen Aufgabenfeldes
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Deutsch

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau sowie
Kurs auf grundlegendem Niveau:1. Semester: Ideen der Aufklärung und deren Weiterwirken in Literatur und Sprache2. Semester: Formen der lyrischen und epischen Gestaltung
Bei einer Klausur im Halbjahr:

40:60

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

50:50

Englisch

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau:

11.1 Aspects of Britain – Past and Present

East is East
Arthur Conan Doyle –Scandal in Bohemia
BBC TV-Series Sherlock: A Scandal in Belgravia
11.2 Civil Rights-The American Way
To Kill a Mokingbird; I.Too, Sing America;

Harlem; Strange Fruit

Kurs auf grundlegendem Niveau:

11.1 Aspects of Britain – Past and Present

East is East

11.2 Civil Rights-The American Way
To Kill A Mockingbird

I, Too, Sing America

Bei einer Klausur im Halbjahr: 40:60

Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 50:50

Französisch

4 Wst

La France et l’Allemagne

Les grandes questions de l’existence humaine

La socialisation

Problèmes de nos jours

Bei einer Klausur im Halbjahr:

50% – 50%

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

40% (schriftl.) – 60% (mündl.)

Latein

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau sowie
Kurs auf grundlegendem Niveau:

  1. 1.Römische Liebesdichtung (Ovid)

2. Umgang mit Zeit und Freizeit (Seneca)

Bei einer Klausur im Halbjahr:

50:50%

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

50:50%

Spanisch

4 Wst

11.1 Lehrbuchphase / Spracherwerb

11.2 Migraciones

nur grundlegendes Niveau

60% mündl.

40% schriftl.

Kunst

4 Wst

Wechselnd, je nach Vorgaben für das Zentralabitur entfällt eins der vier Themen in den Jahrgangsstufen 11 & 12: „Bild der Dinge“, „Bild der Zeit“, „Bild des Menschen“ oder „Bild des Raumes“ Bei einer Klausur im Halbjahr:

Je 33,3% Praxis, Mündliche Mitarbeit, Klausur

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

Je 33,3% Praxis, Mündliche Mitarbeit, Klausur

2 Wst

Wechselnd, je nach Vorgaben für das Zentralabitur entfällt eins der vier Themen in den Jahrgangsstufen 11 & 12: „Bild der Dinge“, „Bild der Zeit“, „Bild des Menschen“ oder „Bild des Raumes“
Musik

4 Wst

Schwerpunkt 1: Instrumentalmusik des 19. Jahrhunderts und außermusikalische Vorstellung. Schwerpunkt 2: Rhythmus als prägendes Gestaltungsmittel von Musik. Schwerpunkt 3: Leitmotivtechnik im Musiktheater am Beispiel von Richard Wagners „Siegfried“ (1. Akt) Bei einer Klausur im Halbjahr: 60 (mdl.): 40 (schriftl.)

Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 50:50

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Themen wie oben
Darstellendes Spiel

2 Wst

11.1 Theatertheorie: Theatergeschichte

Theoretische Klausur zur Theatergeschichte

11.2 Inszenierung eines Stückes

Spielpraktische Klausur

33,33 % schriftlich

66,67 % mündlich

Fächer des gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeldes
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Geschichte

4 Wst

1. Schulhalbjahr: Wahlmodul 2: Die Krise des späten Mittelalters im 14./15. Jahrhundert Das in diesem Modul mit ausgewiesene Thema der Reformation ist im Hinblick auf das Jubiläumsjahr 2017 schwerpunktmäßig, die anderen im Modul genannten Themen und Inhalte überblicksartig zu behandeln. Zu beachten bleibt die Unterscheidung zwischen Kursen auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau. Für die schriftliche Abiturprüfung sind im Bereich des Kernmoduls daher besonders Theorien zu Krisen und zur Modernisierung zu behandeln. Im Hinblick auf das Pflichtmodul des 4. Schulhalbjahrs ist der Spielfilm „Luther“ von Eric Till aus dem Jahr 2003 zu behandeln.

2. Schulhalbjahr: Wahlmodul 8: Flucht, Vertreibung und Umsiedlung im Umfeld des Zweiten Weltkriegs

3. Schulhalbjahr: Wahlmodul 1: Nationalstaatsbildung im Vergleich

4. Schulhalbjahr: Wahlmodul 5: Begegnung mit Geschichte im Film und Neuen Medien Konkretisierung: Als Formate von Geschichte sind u. a. Spielfilme und Geschichtsportale im Internet zu behandeln.

Bei einer Klausur im Halbjahr: 50 % / 50 %

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

50 % / 50 %

2 Wst

Poltik-Wirtschaft

4 Wst

Kurs auf erhöhtem/grundlegendem Niveau:

Demokratie und sozialer Rechtsstaat; Wirtschaftspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft

Bei einer Klausur im Halbjahr:

Schriftlich: 40%

Sonstige Mitarbeit: 60%

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

Schriftlich: 50%

Sonstige Mitarbeit: 50%

2 Wst

Die Bundesrepublik in der globalisierten Wirtschaft; Das Ringen um Frieden und Sicherheit am Beispiel eines Konflikts auf internationaler Ebene
Erdkunde

4 Wst

11.1 Deutschland in Europa

11.2 jährlich wechselnder Themenbereich

Bei einer Klausur im Halbjahr:

40 % schriftlich, 60 % mündlich

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

50 % schriftlich, 50 % mündlich

Ev. Religion

4 Wst

Die Freiheit und Verantwortung des Menschen

Schuld und Vergebung

60% mündl. / 40% schriftlich

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Die Freiheit und Verantwortung des Menschen

Schuld und Vergebung

Kath. Religion

4 Wst

Die Suche nach Lebenssinn und die

Unbegreiflichkeit Gottes, Heilshoffnungen

des Menschen und das Christusereignis, Verantwortliches Handeln vor eschatologischem Hintergrund, Kirche inmitten der Religionen und Weltanschauungen (jahrgangsübergreifende Kurse: 2 Themen in 11, 2 Themen in 12)

Bei einer Klausur im Halbjahr: 40 % schriftlich, 60 % Mitarbeit im Unterricht

Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 50 % schriftlich, 50 % Mitarbeit im Unterricht

2 Wst

Werte und Normen

2 Wst

Fragen nach Individuum und Gesellschaft

Fragen nach dem guten Handeln

60% mündlich

40% schriftlich

Fächer des naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes sowie Sport
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Mathematik

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
auf grundlegendem Niveau:
Analysis (Integralrechnung, Kurvenanpassung), Stochastik, Analytische Geometrie I
Gewichtung schriftliche Leistungen/Mitarbeit im Unterricht: in etwa gleichwertig (sowohl bei einer, als auch bei zwei Klausuren pro Halbjahr)
Biologie

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:
Physiologie; Angewandte Biologie
Bei einer Klausur im Halbjahr: 50%

Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 50%

Physik

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:
Elektrische und magnetische Felder; Schwingungen und Wellen
Abhängig von der Anzahl der Klausuren werden die mündlichen und schriftlichen Leistungen in etwa gleich bewertet.
Chemie

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:
Grundlegende Phänomene chemischer Reaktionen; Donator-Akzeptor-Reaktionen; Protolysereaktionen; Elektrochemie
Bei einer Klausur im Halbjahr:

50 % schriftlich, 50 % Mitarbeit

Bei zwei Klausuren im Halbjahr:

50 % schriftlich, 50 % Mitarbeit

Informatik

4 Wst

Technische Informatik;

Algorithmen und Datenstrukturen

50% schriftlich; 50% mündliche und praktische Mitarbeit

Â

Sport

2 Wst

Kursthemen nach Wahl Inhaltsbezogene Kompetenzen: zwei Drittel, Prozessbezogene Kompetenzen: ein Drittel

Curriculum Jahrgang 12

In jedem Fach wird pro Halbjahr eine Klausur geschrieben. In den schriftlichen Prüfungsfächern wird eine der beiden Klausuren unter Abiturbedingungen (220 bzw. 300 Minuten) geschrieben.
Zur Mitarbeit im Unterricht gehören die mündliche Beteiligung und fachspezifische Leistungen wie Referate, Protokolle, Präsentation, schriftliche Ausarbeitungen etc. (s. Angaben in den Kerncurricula)

Fächer des sprachlichen und musisch-künstlerischen Aufgabenfeldes
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Deutsch

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau sowie
Kurs auf grundlegendem Niveau:3. Semester: Reflexionen über Literatur und Sprache seit 1945 bis zur Gegenwart4. Semester: Filmisches Erzählen
Gewichtung s. Jg. 11

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingen:—

Englisch

4 Wst

Abi 2018Kurs auf erhöhtem Nivea

12.1. Crime and Mystery in the English-Speaking world

E.A. Poe, The Tell Tale Heart
A.C. Doyle, A Scandal in Bohemia

Sherlock, A Scandal in Belgravia

12.2 Shakespeare and his World
Shakespeare, Romeo and Juliet

Kurs auf grundlegendem Niveau:

12.1. Crime and Mystery in the English-Speaking world

E.A. Poe, The Tell Tale Heart
A.C. Doyle, A Scandal in Bohemia

Sherlock, A Scandal in Belgravia

12.2 Issues in the English-Speaking World

The World of English, Topical Texts, ggf. Auszüge aus Shakespeare

________________________________

Abi 2019 Kurs auf erhöhtem Niveau:

12.1 Morals and Values
Film: Crash

Drama the Merchant of Venice

12.2 Issues in the English-Speaking World
E:A. Poe The Tell Tale Heart und andere Kurzgeschichten
Kurs auf grundlegendem Niveau:

12.1 Crime And Mystery
E:A. Poe The Tell Tale Heart
A Scandal in Bohemia
A Scandal in Belgravia
12.2 Issues in the English Speaking World

The World of English, Topical Texts, ggf. Auszüge aus Shakespeare

Bei einer Klausur im Halbjahr: 40:60

Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 50:50

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

Französisch

4 Wst

Le monde du travail

Notre planète, notre avenir

La France et l’Allemagne

Problèmes de nos jours

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: 50% – 50%
Latein

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau sowie
Kurs auf grundlegendem Niveau:

  1. 3.Römische Geschichte an Persönlichkeiten (Livius)

4. Römische Staatsphilosophie (Cicero)

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: 50:50%
Spanisch

4 Wst

12.1 Momentos cruciales en la vida humana

12.2 Ficción y realidad

60% mündl.

40% schriftl.

Kunst

4 Wst

Â

Wechselnd, je nach Vorgaben für das Zentralabitur entfällt eins der vier Themen in den Jahrgangsstufen 11 & 12: „Bild der Dinge“, „Bild der Zeit“, „Bild des Menschen“ oder „Bild des Raumes“ Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingung: —

2 Wst

Wechselnd, je nach Vorgaben für das Zentralabitur entfällt eins der vier Themen in den Jahrgangsstufen 11 & 12: „Bild der Dinge“, „Bild der Zeit“, „Bild des Menschen“ oder „Bild des Raumes“
Musik

4 Wst

1. Semester: Das konzertierende Prinzip- Vom Barock zur Klassik.

2. Semester: Musical- populäres Musiktheater zwischen Drama und Show

3. Semester: Instrumentalmusik des 19. Jahrhunderts und außermusikalische Vorstellung.

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen:  50%:50%

2 Wst

Wie erhöhtes Niveau.
Darstellendes Spiel

2 Wst

12.1 Soloauftritt

Theoretische Klausur zur Regieführung

12.2 Soloauftritt

Spielpraktische Klausur

33,33 % schriftlich

66,67 % mündlich

Fächer des gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeldes
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Geschichte

4 Wst

1. Schulhalbjahr: Wahlmodul 2: Die Krise des späten Mittelalters im 14./15. Jahrhundert Das in diesem Modul mit ausgewiesene Thema der Reformation ist im Hinblick auf das Jubiläumsjahr 2017 schwerpunktmäßig, die anderen im Modul genannten Themen und Inhalte überblicksartig zu behandeln. Zu beachten bleibt die Unterscheidung zwischen Kursen auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau. Für die schriftliche Abiturprüfung sind im Bereich des Kernmoduls daher besonders Theorien zu Krisen und zur Modernisierung zu behandeln.

2. Schulhalbjahr: Wahlmodul 8: Flucht, Vertreibung und Umsiedlung im Umfeld des Zweiten Weltkriegs

3. Schulhalbjahr: Wahlmodul 1: Nationalstaatsbildung im Vergleich

4. Schulhalbjahr: Wahlmodul 1: Mythen

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Poltik-Wirtschaft

4 Wst

Kurs auf erhöhtem/grundlegendem Niveau:

Internationale Sicherheits- und Friedenspolitik; Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Schriftlich: 40%

Sonstige Mitarbeit: 60%

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Die Bundesrepublik in der globalisierten Wirtschaft; Das Ringen um Frieden und Sicherheit am Beispiel eines Konflikts auf internationaler Ebene
Erdkunde

4 Wst

12.1. jährlich wechselnder Themenbereich

 

50 % schriftlich, 50 % mündlich

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

Ev. Religion

4 Wst

Die Freiheit und Verantwortung des Menschen

Schuld und Vergebung

60% mündl. / 40% schriftlich

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Die Freiheit und Verantwortung des Menschen

Schuld und Vergebung

Kath. Religion

4 Wst

Die Suche nach Lebenssinn und die Unbegreiflichkeit Gottes, Heilshoffnungen des Menschen und das Christusereignis, Verantwortliches Handeln vor eschatologischem Hintergrund, Kirche inmitten der Religionen und Weltanschauungen(jahrgangsübergreifende Kurse: 2 Themen in 1, 2 Themen in 12) 40 % schriftlich, 60 % Mitarbeit im Unterricht

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

2 Wst

Werte und Normen

2 Wst

Fragen nach dem Wesen des Menschen

Fragen nach Wissen und Glauben

60% mündlich

40% schriftlich

Fächer des naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes sowie Sport
Fach Wochen-Stunden Kursthemen Gewichtung schriftliche Leistung / Mitarbeit im Unterricht
Mathematik

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
auf grundlegendem Niveau:
Analytische Geometrie II, Analysis (Wachstumsfunktionen), Angewandte Mathematik
Gewichtung schriftliche Leistungen/Mitarbeit im Unterricht: in etwa gleichwertig (sowohl bei einer, als auch bei zwei Klausuren pro Halbjahr) Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: keine
Biologie

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:
Informationsverarbeitung , Evolution
Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —
Physik

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:
QuantenobjekteAtomhülleAtomkern
Abhängig von der Anzahl der Klausuren werden die mündlichen und schriftlichen Leistungen in etwa gleich bewertet.
Chemie

4 Wst

Kurs auf erhöhtem Niveau und
Kurs auf grundlegendem Niveau:Organische Chemie, Vom Rohstoff zum Werkstoff, Kunststoffe, Biopolymere
50% schriftlich, 50 % Mitarbeit

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

Informatik

4 Wst

Technische Informatik;

Werkzeuge und Methoden der Informatik

50% schriftlich; 50% mündliche und praktische Mitarbeit

Abweichend bei Klausur unter Abiturbedingungen: —

Sport

2 Wst

Kursthemen nach Wahl Inhaltsbezogene Kompetenzen: zwei Drittel, Prozessbezogene Kompetenzen: ein Drittel