Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gymnasium Ganderkesee

Hitzefrei?

E-Mail Drucken PDF

Morgen, Freitag den 3.7., soll es wieder sehr heiß werden. Daher wird es in einigen Schulräumen vermutlich zu sehr hohen Temperaturen kommen, die den Unterricht erheblich beeinträchtigen werden.
In einer solchen Situation ist es möglich, für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 (nicht für die Oberstufe!) Hitzefrei zu geben.
Dabei ist dafür zu sorgen, dass alle betroffenen Schülerinnen und Schüler auch zu dem früheren Termin nachhause kommen.

Da wir nicht dafür sorgen können, dass nach der 4. und der 5. Stunde wegen Hitzefrei mehr Busse eingesetzt werden, ist eine einheitliche Regelung für alle Mittelstufenschüler nicht möglich.

Nach der 4. Stunde gibt es Hitzefrei für die, die am stärksten betroffen sind: Das sind die Klassen (nicht Oberstufenkurse!), die in der 5. und 6. Stunde im A- und im B-Trakt Unterricht hätten.

Nach der 5. Stunde ist Hitzefrei für die Klassen (nicht die Oberstufenkurse!) die im Container (G-Räume) und im F-Trakt/Südseite (Räume F 04, F 14, F 16, F 25, F 27, F 28) Unterricht hätten.

Wer nicht vorzeitig nachhause gehen kann bzw. im Ganztagsangebot ist, kann bis zum regulären Unterrichtsschluss in der Schule bleiben und meldet sich bitte im Raum E 03.


 

Landkreis kommt Eltern entgegen

E-Mail Drucken PDF
Konzentriertes Büffeln geht mit und ohne Belüfter. Symbolfoto: Jean-Marc Loos

Frische Luft für Schüler im Gymnasium Ganderkesee

von Rainer Haase

Ganderkesee/Landkreis. Der Landkreis kommt den Eltern des Gymnasiums Ganderkesee entgegen. Die Räume im Neubau sollen ein bewegliches Fenster mehr als bisher geplant bekommen.

Im Streit über die Frischluftzufuhr im geplanten Erweiterungsbau für das Gymnasium in Ganderkesee will der Landkreis Oldenburg als Schulträger den Eltern auf halbem Wege entgegenkommen. Laut Bauplaner Ludger Krone ist es möglich, in den Klassen- und Gruppenräumen je einen Fensterflügel mehr einzubauen, der geöffnet werden kann. Als „nicht genehmigungsfähig“ stufte Krone am Dienstag im Schulausschuss des Landkreises den Einbau einer dezentralen Belüftungsanlage ein. Das Gebäude müsste ihm zufolge zwei Meter höher gebaut werden als bisher vorgesehen. „Das hätte kein Nachbar mitgemacht“, ist Krone überzeugt.

Unter die Decke oder in die Ecke

Aus dem Wunschkatalog streichen müssen die Eltern auch den Wunsch, die dezentralen Belüfter, je Raum einen, im Flur zu platzieren. Krone wies darauf hin, dass die Wände Löcher für die Rohre bekämen, und das kollidiere mit Vorschriften für den Brandschutz. Geprüft wird noch, ob die Geräte in den Klassen- und Gruppenräumen unter der Decke montiert oder als schmaler Schrank in einer Ecke platziert werden. Die Geräuschentwicklung der Geräte verglich der Bauplaner mit einem Beamer: Alltags verträglich, bei konzentrierter Arbeit und geöffneten Fenstern abschaltbar.

Bauabschluss im Herbst 2016

Krone geht nach den Ergebnissen der Ausschreibungen davon aus, dass der Kostenrahmen von 4,25 Millionen Euro nicht gesprengt wird. Geplant ist, mit den Bauarbeiten in diesen Sommerferien zu beginnen und die Arbeiten in den Herbstferien 2016 zu beenden.

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt (30.06.2015)

 

SEIS verlängert

E-Mail Drucken PDF

Liebe Eltern des 8. und 11. Jahrgangs,

wir haben den Teilnahmezeitraum für SEIS bis zum 30. Juni verlängert.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie teil.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Renate Richter

 

Anmeldung für die 5. Klassen für das Schuljahr 2015/2016

E-Mail Drucken PDF
An alle

Eltern und Erziehungsberechtigten, die ihr Kind am Gymnasium Ganderkesee anmelden möchten

                                                                                                          Ganderkesee, den 27.05.2015

Informationen zum Anmeldeverfahren für die neuen 5. Klassen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind zum nächsten Schuljahr am Gymnasium Ganderkesee anmelden möchten! Um während des Anmeldezeitraumes die Wartezeiten möglichst gering zu halten, möchten wir Sie vorab informieren, welche Daten wir abfragen werden.

Wir werden Sie bitten um:

  • Angaben für die Klasseneinteilung: Jedes Kind kann zwei weitere Kinder angeben, mit denen es in einer Klasse sein möchte
  • die Information, von welcher Bushaltestelle Ihr Kind fahren wird (ggf. können Sie bei der Anmeldung auf unserer Buslinien-Karte nachschauen)
  • Telefonnummer, unter denen wir Sie (oder ggf. Großeltern, Nachbarn) im Notfall erreichen könnten
  • Die Entscheidung ob Ihr Kind am Religionsunterricht oder am Fach Werte und Normen teilnehmen soll. Eines der Fächer ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend.
  • Das Fach Werte und Normen muss gegebenenfalls aus organisatorischen Gründen am Nachmittag erteilt werden, der Religionsunterricht ist in den Schulvormittag integriert.
  • die Trendaussage, welche 2. Fremdsprache Ihr Kind nach der 5. Klasse erlernen möchte
  • ggf. die verbindliche Anmeldung für die Bläserklasse
  • ggf. die Angaben von Interesse am Musikprofil (mit Angabe des Instruments)
  • ggf. Hinweise zur Ersten Hilfe bzw. zum behandelnden Arzt, wenn Ihr Kind eine chronische Krankheit hat (z.B. Diabetes, Asthma o.ä.)

Bei Bedarf bieten wir eine verlässliche Nachmittagsbetreuung Ihres Kindes von Montag bis Donnerstag (das 1. Mal am Montag, den 07.09.), jeweils bis zum Ende der 9. Unterrichtsstunde (15.45 Uhr). Bei der Anmeldung können Sie wählen, an welchen Tagen Ihr Kind am Ganztags-angebot teilnehmen soll. Zu Beginn des Schuljahres werden wir im Rahmen der AG-Wahlen nochmal konkret abfragen, welche Angebote Ihr Kind wahrnehmen möchte.

Weitere Informationen zum ersten Schultag, den Schulbussen, Schulbüchern etc. erhalten Sie bei der Anmeldung. Und selbstverständlich stehen wir Ihnen während der Anmeldezeit auch für pädagogische Beratungsgespräche zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Renate Richter, Schulleiterin

Unsere Termine:

Anmeldungen für die 5. Klassen zum Schuljahr 2015/2016

Donnerstag,              18.06.2015                 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag,                     19.06.2015                 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Samstag,                   20.06.2015                 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Bei Terminschwierigkeiten oder wenn Sie noch mehr Zeit für eine eingehende Beratung durch Ihre Grundschule benötigen, bitten wir um telefonische Rücksprache mit uns (Telefonnummer: 04222/2223). Wir vereinbaren dann gern einen anderen Termin mit Ihnen!

Zur Anmeldung sind mitzubringen:

- das Original und eine Kopie der Schullaufbahnempfehlung

- Kopien der Zeugnisse der Schuljahrgänge 3 und 4

- nicht benötigt wird eine Kopie der Geburtsurkunde!

- sofern ein Schließfach gewünscht ist, 15,00 € in bar

Erster Schultag ist dann Donnerstag, der 03.09.2014

 

„Luft ein sensibles Thema“

E-Mail Drucken PDF

So geht es auch: Statt eines Gerätes, das von der Decke hängt, ist die Belüftungsanlage auf dem Dach untergebracht. Foto: Gymnasium Ganderkeseevon Stefan Idel

Ganderkesee In der Diskussion um den Einbau von dezentralen Belüftungsanlagen in den Neubau des Gymnasiums Ganderkesee setzt Schulleiterin Dr. Renate Richter auf einen Kompromiss mit dem Landkreis Oldenburg, der als Schulträger das gut 4,2 Millionen Euro teure Gebäude plant. Richter informierte sich am Donnerstag gemeinsam mit Vertretern der Schule und Ludger Krone vom Hochbauamt des Kreises in Bad Essen über das Konzept des dortigen Gymnasiums. „Wir haben gelernt, dass Luft ein unheimlich sensibles Thema ist“, so Richter zur NWZ. Der dortige Schulträger, der Kreis Osnabrück, gehe behutsam mit dem Thema um. Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Universität Osnabrück würden mehrer Geräte getestet. Außerdem lasse es der dortige Landkreis zu, dass weiterhin alle Fenster im Gebäude zu öffnen seien. Das fordert der Schulvorstand des Gymnasiums auch für den Neubau in Ganderkesee (die NWZ  berichtete). Die gut 200 Kilo schweren Geräte unter der Decke jedes Klassenzimmers werden als „bedrohlich“ empfunden.

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg (12.06.2015)
 


Seite 1 von 101

Science Fair

Projekthomepage Klassenfahrten

Werder bewegt lebenslang

IServ

Aktuelle Termine

  • 14.07.2015 | 17.00
    Sitzung des Schulvorstandes
  • 15.07.2015 | 17.00
    Gesamtkonferenz