Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gymnasium Ganderkesee

Unfall beim Tickenspielen

E-Mail Drucken PDF

Unfall beim Tickenspielen

Heute in der zweiten großen Pause sind zwei Fünftklässler im Bereich der Schwabbelmatte unglücklich mit den Köpfen voran ineinandergelaufen.

Beide haben sich leider ziemlich verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Unsere besondere Sorge gilt dabei dem 11-jährigen, der mit dem Rettungshubschrauber nach Bremen gebracht wurde:

Aber Gott sei Dank geht es ihm schon wieder ein bisschen besser!

-

 

Ein erster Tag auf dem Gymnasium

E-Mail Drucken PDF
 Freute sich über die rege Beteiligung im Fach Latein: Lehrer Joachim Böske.  Bild: Désirée Senft

Ein erster Tag auf dem Gymnasium

Grundschüler zu Gast

von Desiree Senft

Ganderkesee „Das läuft ja wie am Schnürchen“, freute sich Joachim Böske, Lateinlehrer am Gymnasium Ganderkesee, über die Übersetzungskünste der Viertklässler am Donnerstag. Bei einem Schnuppertag des Gymnasiums konnten angehende Fünftklässler je 20 Minuten lang in vier Fächer hineinschnuppern: Latein, Französisch, Chemie und Musik.

Schnuppertag für angehende Fünftklässler

Nach einer Begrüßungsansprache durch Schulleiterin Dr. Renate Richter konnten die Grundschüler in einer Aufführung der Gymnasiasten erleben, wie sich die französische Sprache anhört. Eine Szene aus „Der kleine Prinz“ wurde sowohl auf Deutsch, als auch Französisch vorgetragen.

Anschließend ging es in den Probeunterricht. Wo in der Antike Latein gesprochen wurde, konnten die Grundschüler zunächst nicht beantworten. „In Griechenland?“, vermutete ein Schüler. Wo die Sprache aber noch heute gesprochen wird, wussten die Kleinen dagegen auf Anhieb: im Vatikanstaat. Nach der Lateinstunde ging es in den nächsten Klassenraum.

Während sich die Schüler einen ersten Eindruck vom Unterricht verschafften, klärte Dr. Renate Richter die Eltern über die Formalitäten der Anmeldung auf. Diejenigen, die die Schule noch nicht kannten, konnten bei einer Führung anschließend noch die Fachräume des Gymnasiums erkunden.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg (20.04.2015)

 

Ganderkeseer Gymnasiastinnen beim „Lääsewettstriet“

E-Mail Drucken PDF
Siegerinnen des schulinternen Lesewettbewerbs: (von links) Malin Rossius, Malin Dreher und Tessa Strodthoff vertreten das Gymnasium Ganderkesee am 12. Mai beim Kreisentscheid in Wildeshausen. Hinter den Siegerinnen stehen die übrigen Teilnehmer des Wettbewerbs. Foto: Thorsten Konkel

26. plattdeutscher Lesewettbewerb 2015

Ganderkeseer Gymnasiastinnen beim „Lääsewettstriet“

von Thorsten Konkel

Ganderkesee. Die Ganderkeseer Schülerinnen Malin Rossius, Malin Dreher und Tessa Strodthoff werden das Gymnasium Ganderkesee am 12. Mai beim Kreisentscheid des 26. plattdeutschen und saterfriesischen Lesewettbewerbs 2015, dem „Lääsewettstriet“, vertreten.

So viele Teilnehmer wie noch nie, mehr als 20, hat der schulinterne plattdeutsche Lesewettbewerb 2015 des Gymnasium Ganderkesee am Montag gehabt: Die Jury um die Plattdeutschbeauftragten Angela Hillen und Dirk Wieting sowie den Lehrer Torge Groth ehrten die Schülerinnen Malin Rossius und Malin Dreher als Beste des Jahrgangs fünf und sechs sowie Tessa Strodthoff für die beste Leistung in den Jahrgangsstufen sieben und acht.

Gute Nachwuchsarbeit

„Die intensive Plattdeutscharbeit in der Gemeinde zahlt sich langsam aus“,sagte Dirk Wieting. Die Schülerinnen werden nun am 12. Mai beim Kreisentscheid in Wildeshausen ihr Gymnasium vertreten.

Zur Sache:

Im Jahr 2015 findet der plattdeutsche und saterfriesische Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft bereits zum 26. Mal statt. Alle allgemeinbildenden Schulen des ehemaligen Oldenburger Landes wurden Anfang Januar 2015 schriftlich eingeladen, mit den Schülerinnen und Schülern ihrer Schule daran teilzunehmen. Außerdem bietet dieser Wettbewerb den Schulen eine gute Möglichkeit, sich mit unserer Regionalsprache Plattdeutsch bzw. Saterfriesisch im Deutschunterricht zu beschäftigen (sh. Kerncurricula Deutsch und den Erlass „Die Region und ihre Sprachen im Unterricht“).

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt (20.04.2015)

 

Schnuppertag für Viertklässler

E-Mail Drucken PDF

Am Donnerstag, den 16.04.2015 öffnet sich das Gymnasium Ganderkesee ab 16.00 Uhr wieder für einen Schnuppernachmittag für Viertklässler und deren Eltern.

Eingeladen sind die Kinder, die im kommenden Jahr das Gymnasium besuchen möchten.

Auch in diesem Jahr wartet ein spannendes Programm auf unsere Gäste. Nach einer Begrüßung durch die Schulleiterin, Frau Dr. Renate Richter, heißen unsere Schülerinnen und Schüler die Gäste mit einem kurzen Theaterstück und einem musikalischen Beitrag willkommen, bevor die Viertklässler sich ein Bild vom Unterricht machen können. Während sie am Schnupperunterricht teilnehmen, erhalten ihre Eltern eine Schulführung durch ältere Schüler.

Darüber hinaus können sich die Eltern an Informationsständen und auch bei den verantwortlichen Lehrkräften über die Schwerpunkte und besonderen Angebote am Gymnasium Ganderkesee informieren.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und auf interessante Gespräche.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Renate Richter

Schulleiterin

 

Ostergruß!

E-Mail Drucken PDF

altOstergruß!

Trotz des gerade eher herbstlichen Wetters, wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien und allen Lehrerinnen, Lehrern und Mitarbeitern fröhliche Ostertage und dann noch eine schöne  Ferienwoche!

Viele Grüße
Renate Richter

 


Seite 1 von 96

Science Fair

Projekthomepage Klassenfahrten

Werder bewegt lebenslang

IServ

Aktuelle Termine

  • 20.04.2015 - 29.04.2015
    Anmeldung für die Intensivkurse Qu. 4 Angebot: Jg...
  • 28.04.2015
    Vorstellung der Bläserklasse vor den Grundschulen
  • 30.04.2015
    „Blaue Briefe“ zur Versetzungsgefährdung
  • 07.05.2015 | 19.00
    Impulsvortrag der Landesbeauftragten für Integrat...
  • 12.05.2015
    Wettbewerb „Big Challenge“