Das Fach Sport

„Keine Stunde im Leben, die man im Sport verbringt, ist verloren.” (Winston Spencer Churchill (1874-1965))

Am Gymnasium Ganderkesee werden in allen Jahrgängen zwei Stunden Sport pro Woche unterrichtet. Hierbei liegt der Fokus auf dem Ziel, einen Beitrag zur Förderung menschlicher Entwicklung und Bildung zu leisten. Berücksichtigt wird der Doppelauftrag des Sportunterrichts, der darin besteht, „Erziehung im und durch Sport“ zu realisieren: Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport und Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur.

Synopse des Kerncurriculums für das Fach Sport

Zur Mitarbeit im Unterricht gehört die mündliche Beteiligung ebenso wie andere fachspezifische Leistungen (z. B. Mappe, Tests, Referate, Präsentationen mit Lernplakat oder auch mit Hilfe entsprechender Programme bzw. Apps). Bei den Angaben zur Gewichtung der Bewertung handelt es sich um ungefähre Angaben, die Note wird am Ende nicht errechnet, sondern nach pädagogischen Kriterien festgesetzt.
Klassenstufe Wochen-stunden Inhalte Schriftliche Leistung Gewichtung der Bewertung
Klasse 5 2 Wst Spielen: Kleine Spiele, Unihockey;

Turnen: Rollen und Balancieren;

Leichtathletik: Ausdauer (12 min), Sprintspiele, Schlagball;

Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten: Gleiten auf Teppichfliesen;

Kämpfen: Kampfideen erproben und Regeln entwickeln

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 6 2 Wst Spielen: Basketball, Fußball;

Schwimmen: Brust, Ausdauer, Startsprung;

Turnen: (Gruppen-) Akrobatik;

Tanz: Rhythmische Grundbewegungen mit/ohne Handgerät;

Leichtathletik: Sprint (50m), Weitsprung

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 7 2 Wst Spielen: Handball, Badminton;

Turnen: Stützen und Schwingen;

Tanz: Gruppenchoreographien (Springen),

Leichtathletik: Hochsprung (Sprungerfahrungen), Ausdauer (20min)

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 8 2 Wst Spielen: Volleyball, Tischtennis;

Schwimmen: Brustkraul, Springen;

Turnen: Springen; Leichtathletik: Sprint (74m), Tiefstart, Schleuderball, Kugelstoßen;

Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten: Exkursion

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 9 2 Wst Spielen: Basketball, Endzonenspiel;

Tanz: Gestalten mit Handgeräten (Drehungen); Leichtathletik: Hochsprung (Flop), Rhythmisches Laufen;

Kämpfen: Zweikämpfe vom Boden in den Stand

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 10 2 Wst Spielen: Volleyball, Badminton;

Schwimmen: Rücken, Retten, Tauchen;

Turnen: Parkour;

Leichtathletik: Sprint (100m), Kugelstoßen

  sportmotorische Leistung: 70%

sonstige Leistung: 30%

Klasse 11 2 Wst Turnen: klassische Turngeräte (z.B. Boden, Sprung, Reck, Barren, Schwebebalken)

Fitness:

Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit

Spiele: Fußball oder Handball, Tischtennis

  Unterrichtsimmanente Lernerfolgskontrollen (inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen) mit

Schwerpunkt auf der Beurteilung der erreichten sportlichen Handlungsfähigkeit (Sachnorm)

Klasse 11

Sporttheorie

2 Wst im 2. HJ Sportbiologische und sportphysiologische Grundlagen,

Trainingswissenschaftliche Grundlagen,

Bewegungswissenschaftliche Grundlagen,

Sportsoziologische und sportpsychologische Grundlagen

1 Klausur Sporttheoretischer Anteil (80%)

Eine Klausur (30%) (einstündig) und sonstige Mitarbeit (70%)

Sportpraktischer Teil (20%):

Sportmotorischer Test

Klasse 12/13 Grundkurs:

2 Wst

Prüfungskurs:

4 Wst

Link zu den Kurbeschreibungen der Grundkurse

Link zum Arbeitsplan des Prüfungskurses

 

 

 

 

Prüfungskurs:

1 Klausur pro Halbjahr

Unterrichtsimmanente Lernerfolgskontrollen (inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen) mit

Schwerpunkt auf der Beurteilung der erreichten sportlichen Handlungsfähigkeit (Sachnorm)

Schulbücher 

Klasse 12/13 Prüfungskurs:

Gelbe Reihe: Trainingslehre (978-3-507-10092-3)

Gelbe Reihe: Bewegungslehre (978-3-507-10094-7)

Gelbe Reihe: Sport und Gesellschaft (978-3-507-10096-1)

Besonderheiten / Besondere Aktivitäten des Faches Sport

Prüfungskurs Sport:

Es besteht die Möglichkeit Sport als fünftes Prüfungsfach (P5) im Abitur zu belegen. Dieser Kurs ist vierstündig, wobei zwei Stunden auf die Sportpraxis und zwei Stunden auf die Sporttheorie entfallen. Voraussetzung ist die Teilnahme am Sporttheoriekurs in Jahrgang 11.

Skikurs nach Wagrain (Österreich)

Im ersten Halbjahr von Jahrgang 12 besteht die Möglichkeit Ski als Sportkurs zu belegen. In einer einstündigen Vorbereitung und Theorie und Praxis werden die Grundlagen für die einwöchige Fahrt ins Skigebiet Snowspace Salzburg gelegt. Teilnehmen können Interessierte mit und ohne Vorerfahrung im Skisport.

Sportturniere und Bundesjugendspiele

In jedem Schuljahrgang  der Mittelstufe und in Jahrgang 11 wird ein Sportfest von der Fachgruppe organisiert:

  • Jahrgang 5 und 6: Spielefest im Winter (sportliche, koordinative und soziale Klassenaufgaben)
  • Jahrgang 7 und 8: Bundesjugendspiele in der Leichtathletik im Sommer mit zusätzlichen Klassenwettkämpfen in leichtathletischen Disziplinen
  • Jahrgang 9: Basketballturnier vor Weihnachten
  • Jahrgang 10: Volleyballturnier vor Ostern
  • Jahrgang 11: Herausforderungsturnier im Herbst

Darüber hinaus organisiert jeweils eine 9. oder 10. Klasse ein Sportfest für die 1. und 2. Klassen der Grundschule Lange Straße im Sommer.

Jugend trainiert für Olympia

Für besonders talentierte Sportler gibt es die Möglichkeit an den Wettbewerben von Jugend trainiert für Olympia (JtfO) teilzunehmen, zum Beispiel im Handball.

Exkursionen:

In Jahrgang 8 findet eine Exkursion im Bereich „Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten“ statt. Beispiele hierfür sind eine Kanutour auf der Hunte oder Wasserski im Beachclub Nethen.

Arbeitsgemeinschaften:

Zusätzlich zum regelmäßigen Sportunterricht besteht die Möglichkeit an unserem Nachmittagsprogramm teilzunehmen. Hier gibt es beispielsweise Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Tanzen, Rückschlagspiele oder Volleyball

Fachkollegium

Svenja Alpen-Kühne

Joachim Böske

Heike Bröseke

Arne Eymann

Inga Eymann

Lena Frenzel

Elena Gerland

Jan Lennartz (Fachobmann)

Frauke Lippert

Sirkka Lachmann

Markus Norrenbrock

Rieke Onken

Christoph Stüve

Kristina Wessel

Jendrik Weinert

(um die Kolleginnen und Kollegen per Email zu erreichen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an vorname.nachname@gymnasium-ganderkesee.eu)